Home IGAL Programm Anmeldung Bregenz Der Weg nach Bregenz
Die IGAL ist landesweite Partnerin für Ihre Familienforschung Der Verein IGAL wurde im Jahre 2002 ins Leben gerufen und ist aufgrund seiner vielen landesweiten Aktivitäten inzwischen auch als Landesverein für Familienforschung in Vorarlberg anerkannt. Die IGAL bietet heute neben ihren Internet-Angeboten mit einem darin enthaltenen Fachforum, einen aktuellen Veranstaltungskalender, eine Vorarlberger Sterbekarten- sammlung und eine umfangreiche Lustenauer Häuserchronik. Eine Fachzeitschrift mit dem Titel „Genealogie Ländle“ erscheint zweimal im Jahr und genießt im gesamten Land Vorarlberg und über alle angrenzenden Länder hinaus in Forscherkreisen bereits nach ein paar Jahren hohe Beachtung. Mit der „Interessengemeinschaft Ahnenforscher Ländle“ besteht seit über zehn Jahren eine lebendige Plattform für all jene, die sich mit genealogischen Daten, Familienchroniken, Ahnentafeln und Wappen auseinandersetzen. Innerhalb der IGAL können Mitglieder, wie auch interessierte Gäste, sich zu allen Fragen über die Genealogie austauschen, sich weiterbilden und neue Anregungen bekommen. Neben der allgemeinen Suche nach der eigenen Vergangenheit bietet die IGAL, regional ausgerichtet, fast jede Woche Forscherstammtische, bei denen das persönliche Gespräch im Mittelpunkt steht.
Auch wenn innerhalb einer Familie durch das Ableben eines Familienmitglieds eine „Haushaltsauflösung“ notwendig wird und hierbei genealogische Unterlagen, Stammbäume oder Wappen zu Tage kommen, können die Angehörigen sich an die IGAL wenden, damit eine Sicherung der vorhandenen Daten vorgenommen wird. Hierbei arbeitet sie eng mit Archiven und Dokumentationszentren zusammen. Mit dem Bestellung einer Jugendreferentin macht der Verein aber auch deutlich, dass er nicht nur den Senioren die Erfahrungen weiter geben möchten, er versucht gerade auch junge Menschen an dieses Thema heranzuführen und sie für die Familien- forschung zu begeistern. Höhepunkt seit Bestehen des Vereines IGAL war die Beauftragung durch die DAGV (Deutsche Arbeitsgemeinschaft genealogischer Verbände e.V.) den 68. Deutschen Genealogentag in Bregenz durchzuführen. Nachdem diese internationale Tagung in Österreich bisher erst zweimal stattfand, ist mit der Beauftragung der IGAL ein besonderes Mandat zugefallen. Dies bedeutete eine überragende Herausforderung an den Verein aber auch für das gesamte Land Vorarlberg.
Home IGAL Programm Anmeldung Bregenz Der Weg nach Bregenz IGAL IGAL